Hauptinhaltsbereich
Freitag, 14. Dezember 2018

EntoNative GmbH gehört zu Deutschlands: Grüne Gründer

EntoNative GmbH gehört zu Deutschlands: Grüne Gründer

Die in Potsdam-Nuthetal ansässige EntoNative GmbH wurde Finalist für den Startup-Preis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises in der Kategorie "Change"

Potsdam, 12.12.2018. - Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Mit fünf Wettbewerben (darunter der Next Economy Award für "Grüne Gründer"), über 800 Bewerbern und 2.000 Gästen zu den Veranstaltungen ist der Preis der größte seiner Art in Europa. Die Auszeichnung wird vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschafts-vereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Rahmen für die Verleihung ist der Deutsche Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf, die meistbesuchte jährliche Kommunikationsplattform zu den Themen nachhaltiger Entwicklung.

Aus 178 Bewerbungen wurden die neun nachhaltigsten und innovativsten Unternehmen für die Endauswahl nominiert. Darunter auch die EntoNative GmbH aus dem Beteiligungs-Portfolio der BFB Brandenburg Kapital GmbH, Tochter von Brandenburgs Förderbank ILB.

Die Jury begründete die Nominierung in der Kategorie "Change" wie folgt: Die EntoNative GmbH entwickelt und vertreibt Hundesnacks (TenePops) aus essbaren Insekten und hat sich dabei das Ziel gesetzt, Insektenproteine in innovative und marktfähige Produkte zu verwandeln. Ein wesentliches Merkmal hierbei ist das Gesamtkonzept des Start-ups: Zucht, Produktion und Vermarktung. Die Snacks auf Basis essbarer Mehlwürmer kommen aus eigener, ressourcenschonender Aufzucht. Mit diesem Geschäftsmodell will das Start-up einen wachsenden Beitrag zum Ablösen der bisherigen Fleischlieferanten und somit zur Erreichung der Klimaziele leisten. Insekten gelten als eine vielversprechende Alternative zu klassischen Fleischlieferanten, da sie weniger Wasser, Futter und Fläche benötigen. Für die Produktion von Heimtiernahrung können sie somit eine langfristige Alternative sein.

Die TenePops des Start-ups werden derzeit in insgesamt vier Geschmackssorten im Direktvertrieb, über den Online-Shop oder auf zahlreichen Events an den Endkunden verkauft. Darüber hinaus wird ein B2B-Vertriebsnetzwerk mit ausgewählten Spezialhändlern und Filialisten für Heimtierfutter aufgebaut. EntoNative setzt sich für ein Umdenken ein und widmet sich ebenfalls der Wissensvermittlung und Aufklärung zum Thema Insekten als alternative Proteinquelle.

Thilo Neu, Senior Investmentmanager der Brandenburg Kapital: " Wir gratulieren EntoNative zur Nominierung für den Next Economy Award. Bei einem so wichtigen Wettbewerb nicht nur den "Publikumspitch" zu gewinnen, sondern für den Start-up-Preis sogar unter die TOP 3 gewählt zu werden, zeigt die Wertschätzung für die Leistung des Teams und bestätigt uns als Investor zugleich in unserem Engagement.""

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.brandenburg-kapital.de und www.tenetrio.de

Download

Kontakt

  • Petra Quehl Petra Quehl Förderbereich Eigenkapital/Gründung
    Projektkoordinatorin
    Tel.: 0331 660-1799
    Fax: 0331 660-61799
    E-Mail Kontakt

Investition in Ihre Zukunft