Hauptinhaltsbereich
Dienstag, 11. Juli 2017

Testreihe des Wirkstoffes Finafloxacin für Einsatz gegen biologische Bedrohungen gestartet

Testreihe des Wirkstoffes Finafloxacin für  Einsatz gegen biologische Bedrohungen gestartet

MerLion erhält Finanzierung aus dem amerikanischen Forschungsetat zum Test des Wirkstoffes Finafloxacin als biologisches Verteidigungsmittel

Singapur - Das Unternehmen MerLion Pharmaceuticals gab Ende Juni 2017 bekannt, dass es in einem gemeinsamen Projekt mit dem britischen Verteidigungs- und Sicherheitslabor (DSTL) den antibakteriellen Wirkstoff Finafloxacin für den Einsatz als biologisches Verteidigungsmittel testet. Die Testreihe wird im Auftrag der amerikanischen Behörde DTRA (Defense Threat Reduction Agency) durchgeführt, die die Finanzierung mit Fördermitteln ermöglicht. Im Rahmen von mehreren Studien wird nun die Wirksamkeit von Finafloxacin gegen mehrere biologisch gefährliche Erreger sowie die Einsetzbarkeit als Breitbandantibiotikum gegen multiresistente Keime untersucht.

Finafloxacin wurde von MerLion in 2010 an den strategischen Partner Alcon zur Vermarktung in Nordamerika für die Indikation von Ohreninfektionen auslizensiert und zwischenzeitlich für die Behandlung von Außenohrentzündungen zugelassen. Merlion selbst betreibt die Zulassung des Wirkstoffes für die Indikation von Hospitalinfektionen und konnte dabei bereits die klinische Phase II erfolgreich abschließen.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.ilb.de und www.merlionpharma.com.

Download

Kontakt

  • Petra Quehl Petra Quehl Förderbereich Eigenkapital/Gründung
    Projektkoordinatorin
    Tel.: 0331 660-1799
    Fax: 0331 660-61799
    E-Mail Kontakt

Investition in Ihre Zukunft